Nach der Operation arbeiten Ihr chirurgisches und physiotherapeutisches Team mit Ihnen daran Ihr Knie zu bewegen und zu trainieren. Stellen Sie sicher, dass Sie die Empfehlungen Ihres medizinischen Teams befolgen. Es wird empfohlen, dass Sie Ihr Knie entsprechend den Anleitungen schmerzadaptiver Intensität trainieren. Eine frühzeitige Belastung des Knies fördert den Heilungsprozess und wirkt positiv auf die biologische Beschichtung ein. Dies unterstützt die langfristige Fixierung des Episealers mit Ihrem Knochen.

Gemeinsam mit dem Physiotherapie-Team am Universitätsklinikum Coventry und Warwickshire NHS Trust, hat Episurf Medical ein eigenes Prehabilitations- und Rehabilitationsprogramm produziert. Kontaktieren Sie Ihren Episurf Chirurgen für weitere Informationen.