Die patientenspezifischen Mini-Endoprothesen und Instrumente von Episurf stützen sich auf die MRT-Bildgebung. Durch Datenverarbeitung wird ein 3-dimensionales Bild der beschädigten Oberfläche rekonstruiert, die Läsion wird definiert und das Implantat und die Instrumente werden darauf ausgelegt, die Läsion zu entfernen und den beschädigten Bereich mit einer perfekt passenden Mini-Endoprothese wiederherzustellen. Die Verwendung einer patientenspezifischen Bohrschablone während der Operation erhöht die Genauigkeit des chirurgischen Eingriffs und ermöglicht im Ergebnis eine optimale Positionierung des Episealers.

Die Bereiche des Episealer, die mit dem Knochen/Knorpel in Kontakt sind, werden mit einer Titan- und Hydraxylapatit-Beschichtung versehen, wodurch eine schnelle und dauerhafte Fixierung am Knochen sichergestellt wird.

Episealer ist für die Femurkondyle (medial und lateral) und die Trochlea erhältlich!

 

Bitte klicken Sie unten, um die Operationstechnik für den Episealer Knie herunterzuladen.

 

Operationstechnik für den Episealer Knie

 

Episealer Condyle Solo ist eine patientenspezifische Mini-Endoprothese, die für die mediale oder laterale Kniekondyle bestimmt ist. Es behandelt lokalisierte Defekte am Knorpel und darunterliegenden Knochen. Diese Behandlung richtet sich an Patienten, die an Schmerzen und beschränkter Mobilität aufgrund Schäden am Knorpel und am darunterliegenden Knochen leiden. Die Episealer-Technologie stellt die beschädigte Gelenkoberfläche wieder her, um Schmerzen zu lindern. Dies ermöglicht den Patienten, die schmerzfreie Beweglichkeit der Gelenke schnell zurückzugewinnen..

 

Episealer Condyle Solo ist in folgenden Größen erhältlich:

12mm Durchmesser (für Läsionen bis zu 1.1 cm²)
15mm Durchmesser (für Läsionen bis zu 1.8 cm²)
17mm Durchmesser (für Läsionen bis zu 2.3 cm²)
20mm Durchmesser (für Läsionen bis zu 3.1 cm²)


 

Episealer Trochlea Solo ist eine patientenspezifische Mini-Endoprothese, die für den Bereich der Trochlea im Knie bestimmt ist. Es behandelt lokalisierte Defekte am Knorpel und darunterliegenden Knochen im femoralen Gleitlager. Diese Behandlungsmethode richtet sich an Patienten, die an Schmerzen und beschränkter Mobilität aufgrund Schäden am Knorpel und am darunterliegenden Knochen im Knie leiden, unabhängig davon, wo in der Trochlea die Schädigung lokalisiert ist, da der Episealer eine angepasste Mini-Endoprothese ist, welche auf die individuelle Anatomie jedes einzelnen Patienten zugeschnitten ist. Die Behandlung wurde entwickelt, um Schmerzen zu lindern und den Patienten die Wiederherstellung der Gelenkmobilität zu ermöglichen.

 

Episealer Trochlea Solo ist in folgenden Größen erhältlich:

20mm Durchmesser (für Läsionen bis zu 3.1 cm²)
25mm Durchmesser (für Läsionen bis zu 4,9 cm²)
29mm Durchmesser (für Läsionen bis zu 6.6 cm²)

 


 

Episealer Femoral Twin ist eine patientenspezifische Mini-Endoprothese, die für größere und längliche Defekte der Femurkondylen und des Trochlea-Bereichs bestimmt ist. Diese Behandlungsmethode richtet sich an Patienten, die an Schmerzen und beschränkter Mobilität aufgrund Schäden am Knorpel und am darunterliegenden Knochen im Knie leiden, unabhängig davon, wo in der Trochlea die Schädigung lokalisiert ist, da der Episealer eine angepasste Mini-Endoprothese ist, welche auf die individuelle Anatomie jedes einzelnen Patienten zugeschnitten ist. Die Behandlung wurde entwickelt, um Schmerzen zu lindern und den Patienten die Wiederherstellung der Gelenkmobilität zu ermöglichen.

 

Episealer Femoral Twin ist in folgenden Größen erhältlich:

2x15mm Durchmesser (Länge: 23mm; für Läsionen bis zu 2.9 cm²)
2x17mm Durchmesser (Länge: 26mm; für Läsionen bis zu 3.7 cm²)
2x20mm Durchmesser (Länge: 29mm; für Läsionen bis zu 4.8 cm²)
2x25mm Durchmesser (Länge: 35mm; für Läsionen bis zu 7.3 cm²)

 


 

Der Episealer wird mit dem personalisierten Epiguide und den Instrumenten angeboten, die das bestmögliche Ergebnis gewährleisten!

Eine Hauptkomponente der patientenspezifischen Instrumente ist die individualisierte Bohrschablone von Episurf, der Epiguide. Die Bohrführung ist darauf ausgelegt, ein perfektes Anliegen an der Knieoberfläche und eine Abdeckung der Knorpelläsion zu gewährleisten. Hierdurch wird eine stabile Plattform gebildet, die den Chirurgen während des Bohrprozesses unterstützt. Aus diesem Grund ist ein einfaches und präzises Einsetzen des Episealers in das Gelenk des Patienten mit exaktem Winkel und in entsprechender Tiefe, angepasst an die Gelenkanatomie des Patienten, möglich. Dadurch wird verhindert, dass ein Teil des Episealers übersteht, eine Situation, die das endgültige Ergebnis gefährden kann. Die patientenspezifische Bohrführung Epiguide wird gemäß den MRT-Bildern des Patienten gefertigt.

 

 

 

 

Das Toolkit besteht aus 6 (oder 7 beim Episealer Femoral Twin) Teilen, die Sie durch die Episealer-Operation leiten. Alle Instrumente sind auf die Implantation des Episealer zugeschnitten und nur zur einmaligen Verwendung bestimmt. Das komplette Kit wird vor der Operation zusammen mit dem Episealer geliefert, wodurch die Notwendigkeit von Lagerbestand in Ihrem Krankenhaus beseitigt wird.

Die einzigartige Kombination aus Epiguide, Epidrill und Bohr- und Einstellhülse ermöglicht eine auf 200 Mikrometer genaue Einstellung, was die vollkommene Kontrolle über die Tiefe des Implantatlagers während der Operation bietet.